Entwicklungsprojekte

Wie wir Projekte gestalten

1. Kundenbedürfnis verstehen

In einem ausführlichen Telefonat oder Vor-Ort-Termin besprechen wir, vor welcher Problemstellung Sie stehen und erörtern, ob Schallsensorik zur Problemlösung infrage kommt. Die spezifischen Herausforderungen formulieren wir für Sie.

2. Machbarkeit prüfen

Auf der Grundlage Ihrer Herausforderung formulieren wir die Ziele und nehmen Priorisierungen vor. Dazu analysieren wir mittels vorhandener Produkte und Tools die zu prüfenden Objekte bzw. die zu überwachenden Prozesse auf der Basis von Vor-Ort-Messungen oder eingereichter Muster. Wir erstellen eine Machbarkeitsstudie zu konkreten Lösungen oder unterbreiten mehrere Lösungsvorschläge als Basis für die weitere Zusammenarbeit.

3. Aufwand abschätzen

Im nächsten Schritt überprüfen wir, ob wir mit den vorhandenen Produkten und Lösungen die gemeinsame Zielsetzung erfüllen können oder ob wir komplexere Erweiterungen für Sie vornehmen können. Dabei prüfen wir folgende Optionen:

  1. die Erstellung spezifischer Schallsensorkonfiguration auf der Basis vorhandener Lösungen
  2. die Erweiterung von Firm- und/oder Software
  3. die Entwicklung zusätzlicher Peripherie im Falle komplexer Erweiterungen
  4. die Entwicklung kundenspezifischer Schallsensoren

4. Konzeption und Umsetzung

Mit der mit Ihnen entwickelten Zielstellung vor Augen, beginnen wir mit der Umsetzung.

5. Implementierung

Wir stellen sicher, dass der vorkonfigurierte Schallsensor bzw. die speziell für Sie entwickelte Lösung im Einsatz optimal funktioniert. Bei komplexeren Lösungen stehen wir Ihnen bei der Inbetriebnahme der Lösungen vor Ort zur Seite. Bei Bedarf schulen wir die Anwender im Umgang mit dem System und stellen so den reibungslosen Einsatz unserer Lösung sicher.